YouTube

Biographie

Die Krefelder Mezzosopranistin studierte in Düsseldorf und London, wo sie ihre Ausbildung an der Royal Academy of Music bei Lillian Watson mit dem Master of Arts mit Auszeichnung abschloss. Sie besuchte Meisterklassen bei Charlotte Lehmann, Marga Schiml, Rudolf Piernay, Barbara Bonney, Grace Bumbry und Helmut Deutsch. Während ihres Studiums an der Londoner Royal Academy of Music arbeitete sie mit bedeutenden Dirigenten wie Sir Colin Davis und Sir Charles Mackerras zusammen.

2006 wurde Kristina Stanek beim Europäischen Musikfestival in Rom als „Beste Nachwuchssängerin" ausgezeichnet. Ein Jahr später gewann sie die 1. Preise beim Rotary Musikwettbewerb und Mozart Wettbewerb in Prag.

Sie ist Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes und in Anerkennung ihrer herausragenden Leistungen am Theater Trier Trägerin der Theatermaske 2014.

2012 bis 2015 war Kristina Stanek Ensemblemitglied am Theater Trier. Dort gestaltete sie Rollen wie Ravels Concepcion in L’Heure Espagnole, die Titelpartie in Bizets Carmen, Flora in La Traviata, Hänsel in Hänsel und Gretel, Maddalena in Rigoletto, Glucks Orfeo, Prinz Orlofsky in Die Fledermaus, Veronica Quaife in der Deutschen Erstaufführung von Howards Shores The Fly, Olga in Eugen Onegin und Sesto in La Clemenza di Tito.

Gastengagements führten Kristina Stanek nach Wuppertal, Karlsruhe, Koblenz und an das Staatstheater Saarbrücken, wo sie in einer szenischen Version von Pergolesis Stabat Mater zu bewundern war.

Ab 2015/16 gehört sie fest zum Ensemble des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe und wird dort unter anderem als Romeo in Bellinis I Capuleti e i Montecchi, 3. Dame in Die Zauberflöte, Eliza Doolittle in My Fair Lady und in der Spielzeit 2016/17 als Cherubino in Le Nozze di Figaro, Annio in La Clemenza di Tito, Wellgunde in Das Rheingold und Hänsel in Hänsel und Gretel zu erleben sein.

Termine

SPIELZEIT 2016/17

I CAPULETI E I MONTECCHI (V. Bellini)
Romeo
28.09.2016 20:00 Uhr
Wiederaufnahme Premiere
BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE

DAS RHEINGOLD (R. Wagner)
Wellgunde
30.09.2016 20:00Uhr
Wiederaufnahme Premiere
BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE

HÄNSEL UND GRETEL (E. Humperdinck)
Hänsel
26.11.2016 19:00 Uhr
Wiederaufnahme Premiere
BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE

DIE WALKÜRE (R. Wagner)
Grimgerde
11.12.2016 16:00 Uhr
Premiere
BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE

LE NOZZE DI FIGARO (W.A. Mozart)
Cherubino
09.03.2017 19:30Uhr
Wiederaufnahme Premiere
BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE

ADRIANA LECOUVREUR (F. Cilea)
Mad.lla Dangeville
01.04.2017 19:00Uhr
Premiere
BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE

LA CLEMENZA DI TITO (W. A. Mozart)
Annio
08.07.2017 19:00Uhr
Premiere
BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE

Weitere Vorstellungstermine finden Sie unter www.staatstheater.karlsruhe.de

Galerie

Portrait


Fidelis Fuchs


Felix Grünschloß


Felix Grünschloß


Ariel Oscar Greith

Bühne

SESTO / LA CLEMENZA DI TITO




ELIZA / MY FAIR LADY




OLGA / EUGEN ONEGIN



CARMEN








ORFEO ED EURIDICE





THE FLY




L'HEURE ESPAGNOLE


mit Svetislav Stojanovic


mit Pawel Czekala


mit Svetislav Stojanovic


mit Pawel Czekala, Amadeu Tasca, Svetislav Stojanovic und Luis Lay

DIE FLEDERMAUS


mit Norbert Schmittberg

RIGOLETTO


mit Svetislav Stojanovic



mit Pawel Czekala

HÄNSEL UND GRETEL


mit Luis Lay und Evelyn Czesla


mit Evelyn Czesla


mit Evelyn Czesla


mit Evelyn Czesla

LA TRAVIATA


mit Alexander Trauth


mit Alexander Trauth und Pawel Czekala


mit Adréana Kraschewski und Alexander Trauth

Bildrechte Marco Piecuch und Badisches Staatstheater Karlsruhe.

Kontakt

Anbieterkennzeichnung gem. §5 Telemediengesetz:

Kristina Stanek
E-Mail: info@kristina-stanek.de

Hinweise zum Datenschutz (PDF)